Datenschutzerklärung



  1. Allgemein
In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, wie wir, NOEXIS AG, (nachfolgend “wir”, “uns” oder dergleichen genannt) im Zusammenhang mit dem Betrieb und der Nutzung unserer Webseiten-Personendaten erheben und bearbeiten.

Der verantwortungsvolle und rechtskonforme Umgang mit Daten ist uns wichtig. Wir halten uns jederzeit an das geltende Recht, insbesondere das Schweizer Datenschutzrecht sowie das allenfalls anwendbare ausländische Datenschutzrecht wie zum Beispiel die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), nach deren Standard die vorliegende Datenschutzerklärung ausgerichtet ist.

Falls Sie für ein Unternehmen handeln, dürfen wir unabhängig von internen Regelungen bzw. Verhältnissen dieses Unternehmens und Handelsregistereinträgen und ohne weitere Überprüfung der Berechtigung davon ausgehen, dass Sie im Zusammenhang mit dem Akzept dieser Datenschutzerklärung bevollmächtigt sind, für das Unternehmen zu handeln (Anscheinsvollmacht). Wenn wir in dieser Datenschutzerklärung von “Sie”, “Ihnen”, “Ihr” oder dergleichen sprechen, ist damit immer auch das Unternehmen und dessen Mitarbeitende gemeint, für das Sie handeln.

  1. Erhebung und Bearbeitung von Personendaten
Als Personendaten gelten alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Eine betroffene Person ist eine Person, über die Personendaten bearbeitet werden. Bearbeiten beinhaltet dabei jeden Umgang mit Personendaten, insbesondere deren Erhebung, Speicherung, Aufbewahrung, Verwendung, Veränderung, Bekanntgabe und Löschung.

Wir bearbeiten in erster Linie Personendaten, die wir im Zusammenhang mit dem Betrieb und der Nutzung unserer Webseiten und damit verbundenen Anwendungen von Ihnen erhalten oder über Sie erheben. Die Eingabe von persönlichen oder geschäftlichen Daten auf unserer Webseiten geschieht freiwillig.

Nebst den Personendaten, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen (z.B. bei der Anmeldung für einen Newsletter oder bei der Benutzung eines Kontakt- oder Feedbackformulars), umfassen die Kategorien von Personendaten, die wir von Dritten über Sie erhalten, insbesondere Informationen aus öffentlichen Registern (z.B. Betreibungsregister oder Handelsregister), Bonitätsauskünfte (soweit wir mit Ihnen Geschäfte abwickeln), gegebenenfalls Ihre Interessen und weitere soziodemographische Daten (für Marketingzwecke), Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite (z.B. IP-Adresse, MAC-Adresse, Einstellungen und weitere Angaben des verwendeten Gerätes, Cookies, Datum und Zeit des Besuchs, aufgerufene Webseiten und Inhalte, benutzte Funktionen, verweisende Webseiten, Standortangaben).

Wenn Sie uns Personendaten anderer Personen (z.B. Familienmitglieder, Arbeitskollegen) zur Verfügung stellen, müssen Sie sicherstellen, dass diese Personen einer solchen Zurverfügungstellung zugestimmt und die Inhalte der vorliegenden Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.

  1. Zweck der Datenbearbeitung und Rechtsgrundlagen
Wir bearbeiten Personendaten in erster Linie zu den folgenden Zwecken:
  • Gewährleistung des Betriebs unserer Webseiten und damit verbundener Anwendungen
  • Beantwortung von Anfragen, die Sie uns über Kontakt- und Feedbackformulare auf unserer Webseite zukommen lassen
  • Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten im In- und Ausland
Darüber hinaus bearbeiten wir Personendaten von Ihnen und weiteren Personen, soweit rechtlich zulässig und dies uns als angezeigt erscheint, auch zu den folgenden Zwecken, an denen wir ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse haben:
  • Weiterentwicklung unserer Webseiten und damit verbundener Anwendungen sowie unserer Angebote und Dienstleistungen
  • Marketing (z.B. Versand von Newslettern), soweit Sie dieser Nutzung Ihrer Personendaten nicht widersprochen haben
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung in Zusammenhang mit rechtlichen Streitigkeiten und behördlichen Verfahren
Wir bearbeiten Personendaten im Einklang mit dem Schweizer Datenschutzrecht und, sofern und soweit anwendbar, mit der EU-DSGVO. Mit Bezug auf die EU-DSGVO bearbeiten wir Personendaten mit Einwilligung der betroffenen Person (Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO), zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Massnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO), zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir gemäss allenfalls anwendbarem Recht der EU oder gemäss allenfalls anwendbarem Recht eines Landes, in dem die EU-DSGVO ganz oder teilweise anwendbar ist, unterliegen (Art. 6 Abs. 1 lit. c EU-DSGVO) sowie, um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren, sofern nicht die Grundfreiheiten und Grundrechte sowie Interessen der betroffenen Person überwiegen. Berechtigte Interessen sind insbesondere unser betriebswirtschaftliches Interesse, unsere Webseite betreiben zu können, die Informationssicherheit, die Durchsetzung von eigenen rechtlichen Ansprüchen und die Einhaltung von Schweizer Recht (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO). Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personaldaten für bestimmte Zwecke erteilt haben (z.B. bei der Anmeldung für einen Newsletter), bearbeiten wir Ihre Personendaten im Rahmen und gestützt auf diese Einwilligung, soweit wir keine andere Rechtsgrundlage haben und wir eine solche benötigen. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was jedoch keine Auswirkung auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen hat.

  1. Dauer der Aufbewahrung von Personendaten
Wir bearbeiten Ihre Personendaten, solange dies für die mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke oder für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist sowie darüber hinaus gemäss den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Wir können Personendaten für diejenige Zeit aufbewahren, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können (d.h. insbesondere während der gesetzlichen Verjährungsfrist) und soweit wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet sind oder berechtigte Geschäftsinteressen dies erfordern (z.B. für Beweis- und Dokumentationszwecke). Sobald Ihre Personendaten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden wir sie grundsätzlich und soweit möglich löschen oder anonymisieren. Bei länger dauernden Aufbewahrungspflichten schränken wir die Bearbeitung so weit als möglich ein.

  1. Weitergabe von Personendaten
Im Rahmen der in Ziffer 3 genannten Zwecke und unserer geschäftlichen Aktivitäten geben wir, soweit rechtlich zulässig und dies uns als angezeigt erscheint, Ihre Personendaten Dritten, insbesondere unseren Dienstleistern, Lieferanten und Hilfspersonen (z.B. Hosting-Provider, IT-Dienstleister, Anbieter von Newsletter-Diensten, Inkasso-Dienstleister, Banken, Rechtsberater/Anwälte) sowie Behörden, Amtsstellen oder Gerichten im In- und Ausland bekannt. Wenn wir Daten in ein Land ohne angemessenen gesetzlichen Datenschutz übermitteln, sorgen wir wie gesetzlich vorgesehen mittels Einsatz von entsprechenden Verträgen für ein angemessenes Schutzniveau oder stützen uns auf die gesetzlichen Ausnahmentatbestände, insbesondere die Ausnahmetatbestände der Einwilligung, der Vertragsabwicklung sowie der Feststellung, Ausübung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen.

  1. Dienste von Dritten

a) Newsletter

Wir verwenden für den Newsletter-Versand MailChimp, einen Dienst der The Rocket Science Group LLC in Atlanta, USA. Weitere Informationen finden Sie in deren Datenschutzerklärung. Eine Newsletter-Abmeldung ist bei jedem einzelnen Newsletter möglich. In unseren Newslettern verwenden wir, soweit erlaubt, Techniken (z.B. sicht- und unsichtbare Bildelemente und/oder Links), um feststellen zu können, ob und wann Sie den Newsletter geöffnet haben und welche Links angeklickt wurden, und um zu messen und besser verstehen zu können, wie Sie unsere Angebote nutzen und um diese auf Sie zuschneiden zu können. Mit der Einwilligung in den Erhalt von Newslettern stimmen Sie der Verwendung der in unseren Newslettern eingesetzten Techniken zu. Die meisten E-Mail-Anwendungen sind so voreingestellt, dass sie die Verwendung dieser Techniken zulassen. Wollen Sie dies nicht, dann müssen Sie die Einstellungen Ihrer E-Mail-Anwendung (z.B. Microsoft Outlook) entsprechend anpassen.

b) Hosting

Wir hosten unsere Website bei Metanet, Schweiz. Bei Metanet werden für jeden Zugriff auf diese Webseiten standardmässige Webserver-Logdateien mit folgenden Angaben erstellt: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit einschliesslich Zeitzone, Browser-Anfrage einschliesslich Herkunft der Anfrage (Referer), verwendetes Betriebssystem einschliesslich Benutzeroberfläche und Version, verwendeter Browser einschliesslich Sprache und Version sowie übertragene Datenmenge. Die Logdateien dienen zur Erkennung von technischen Problemen sowie zur Gewährleistung der Sicherheit und zur statistischen Auswertung der Nutzung unserer Webseiten.

c) Weitere Dienste von Dritten

Google Analytics:

Wir setzen auf unserer Webseite Google Analytics ein. Dieser Dienst der Google LLC in Mountain View, USA (“Google”) ermöglicht uns eine nicht personenbezogene Messung und Auswertung der Nutzung unserer Webseite. Der Dienst verwendet permanente Cookies, die Google setzt. Google erhält von uns keine Personendaten (und bewahrt auch keine IP-Adressen auf), kann jedoch Ihre Nutzung der Webseite verfolgen, diese Angaben kombinieren mit Daten von anderen Webseiten, die Sie besucht haben und die ebenfalls durch Google verfolgt werden, und diese Erkenntnisse für eigene Zwecke (z.B. Steuerung von Werbung) verwenden. Soweit Sie sich bei Google selbst registriert haben, kennt Google Sie auch. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten durch Google erfolgt in Verantwortung von Google nach deren Datenschutzbestimmungen. Uns teilt Google lediglich mit, wie unsere Webseite genutzt wird, ohne Angaben über Sie persönlich zu machen. Google hat sich verpflichtet, einen angemessenen Datenschutz gemäss dem amerikanisch-europäischen und dem amerikanisch-schweizerischen Privacy Shield zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Google Maps, Google Invisible reCAPTCHA und YouTube:

Wir verwenden Google Maps für das Einbetten von Karten, Google Invisible reCAPTCHA für den Schutz gegen Bots und Spam sowie YouTube für das Einbetten von Videos. Diese Dienste der Google LLC in Mountain View, USA (“Google”) verwenden unter anderem Cookies und es werden Daten an Google in den USA übertragen, wobei wir davon ausgehen, dass in diesem Rahmen kein personenbezogenes Tracking allein durch die Nutzung unserer Webseite stattfindet. Google hat sich verpflichtet, einen angemessenen Datenschutz gemäss dem amerikanisch-europäischen und dem amerikanisch-schweizerischen Privacy Shield zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Social Plugins:

Wir setzen auf unserer Webseiten sog. Social Plugins von den sozialen Netzwerken LinkedIn, Facebook, Instagram und Twitter ein. Die Social Plugins erkennen Sie in der Regel an den Logos/Symbolen der jeweiligen sozialen Netzwerke. Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, werden daher grundsätzlich keine Daten automatisch an die sozialen Netzwerke übermittelt. Erst wenn Sie die Social Plugins selbst aktivieren, indem Sie auf den jeweiligen Button klicken, stellt Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerks her und übermittelt Nutzungsdaten an dessen Betreiber. Hierzu stimmen Sie mit Ihrem Klick auf den jeweiligen Button zu.

Wir haben keinen Einfluss auf die Art und den Umfang der erhobenen Daten sowie deren anschliessende Bearbeitung durch die Betreiber der jeweiligen sozialen Netzwerke. Die Bearbeitung der Daten erfolgt in Verantwortung dieser Betreiber nach deren Datenschutzbestimmungen. Diese finden Sie unter den folgenden Links:

Linkedin
Facebook
Instagram
Twitter

  1. Rechte der betroffenen Personen
Personen, über die wir Personendaten bearbeiten, haben das Recht, von uns eine Bestätigung, ob Personendaten durch uns bearbeitet werden und, falls ja, Auskunft über unsere Bearbeitung ihrer Personendaten zu verlangen. Weiter können betroffene Personen, sofern gemäss dem auf sie anwendbaren Datenschutzrecht (insbesondere der EU-DSGVO) vorgesehen, die Bearbeitung ihrer Personendaten einschränken lassen, ihr Recht auf Datenübertragbarkeit wahrnehmen, ihre Personendaten berichtigen, löschen (“Recht auf Vergessenwerden”) oder sperren lassen, erteilte Einwilligungen widerrufen und Widerspruch gegen die Bearbeitung ihrer Personendaten erheben. Die Ausübung der vorgenannten Rechte setzt in der Regel voraus, dass Sie Ihre Identität eindeutig nachweisen. Lassen Sie uns zu diesem Zweck eine Ausweiskopie zukommen, falls Ihre Identität sonst nicht klar ist bzw. verifiziert werden kann (z.B. indem Sie Ihre Rechte über die auf unserer Webseite bereitgestellten Formulare geltend machen und Sie sich vorgängig in deinem Benutzerkonto eingeloggt haben). Wir behalten uns vor, unsererseits die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen geltend zu machen, etwa wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung bestimmter Personendaten verpflichtet sind, daran ein überwiegendes Interesse haben (soweit wir uns darauf berufen dürfen) oder sie für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen. Falls Kosten für Sie anfallen, werden wir Sie vorab informieren. Bitte beachten Sie, dass die Ausübung der vorgenannten Rechte im Konflikt zu vertraglichen Vereinbarungen zwischen Ihnen und uns stehen kann (z.B. über die Erbringung von Dienstleistungen, die Sie über unsere Webseiten bestellt haben) und dies zu Folgen wie z.B. die vorzeitige Vertragsauflösung oder Kosten führen kann. In diesen Fällen werden wir Sie vorgängig informieren. Zudem verfügen Personen, über die wir Personendaten bearbeiten, über das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen sowie über ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz. Aufsichtsbehörde für den Datenschutz in der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB). Betroffene Personen und Aufsichtsbehörden können uns per E-Mail oder per Briefpost unter den in Ziffer 8 angegebenen Adressen kontaktieren.

  1. Verantwortung
Verantwortlich für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenbearbeitungen ist die NOEXIS AG. Bei datenschutzrechtlichen Anliegen können Sie sich per E-Mail oder Briefpost an unseren Datenschutzbeauftragten wenden (Art. 37 EU-DSGVO). Diesen erreichen Sie wie folgt: NOEXIS AG
Sandro Kälin
Bahnhofstrasse 128
9244 Niederuzwil
E-Mail: info@noexis.ch
Telefon: +41 71 511 35 36

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, unseren Datenschutzbeauftragten über das auf unserer Webseite bereitgestellte Formular zu kontaktieren.

  1. Datensicherheit
Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer Personendaten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch (z.B. Verschlüsselung von Datenträgern und Datenübermittlungen, Zugriffsbeschränkungen). Der Zugriff auf unsere Webseite erfolgt mittels SSL/TLS-Verschlüsselung.

  1. Änderung
Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf dieser Webseite publizierte Fassung.